Bowling

Datenschutzerklärung

Die Nutzung unserer Internetseiten ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern Serviceleistungen über unsere Internetseite in Anspruch genommen werden, kann jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich sein. Bei einer Verarbeitung personenbezogener Daten holen wir generell die Einwilligung der betroffenen Person ein.

Eine Verarbeitung personenbezogener Daten, wie z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer Person, erfolgt in Abhängikeit mit den Erfordernissen der europäischen Datenschutz-Grundverordnung.

Mit dieser Datenschutzerklärung möchte wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren und die betroffenen Personen über ihre zustehenden Rechte aufgeklärt.

Hinweis: auch wenn wir zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen ergreifen, um einen maximalen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen, können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Bei grundsätzlichen Bedenken können personenbezogene Daten auch über alternative Wege, z.B. Telefon, übermittelt werden. Für externe Links, zu fremden Inhalten, können wir trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Haftung übernehmen.


1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Verantwortlich im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und sonstiger in der EU geltenden Datenschutzgesetze oder anderer ähnlicher Bestimmungen ist:

Bowling Storkower GmbH
Storkower Straße 105-107
10407 Berlin

Telefon: (030) 42 16 18 80
Webseite: https://www.bowlhouse-berlin.de & https://www.bowlhouse.com
E-Mail: kontakt@bowlhouse-berlin.de

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte von uns ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Herrn Jens Hämmerer, beziehungsweise unter datenschutz@bowlhouse-berlin.de erreichbar.


2. Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch der Website

2.1. Logfiles

Bei jedem Aufrufen einer unserer Websites erfasst das Serversystem eine Reihe von allgemeinen Informationen.

Diese werden automatisch durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser übertragen und in einem Logfile gespeichert.

Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und das Betriebssystem des zugreifenden Rechners,
  • Name des Internet-Service-Provider,
  • sonstige ähnliche allgemein gehaltene rein technische Daten.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern,
  • Auswertung der Systemsicherheit und Serverstabilität,
  • Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt bei diesen Daten ausschliesslich aus oben aufgelisteten Zwecken zur allgemeinen Datenerhebung.

In keinster Weise verwenden wir diese erhobenen allgemienn Daten, um Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu ziehen.

2.2. Cookies

Auf dieser Seite wird auf Cookies verzichtet.

2.3. Analyse-Tools

Es werden keine Tracking-Maßnahmen durchgeführt.

2.4. Social Media Plug-ins

Das BowlHouse Berlin ist zwar auf Facebook vertreten, es wird aber aktuell kein datenübertragendes Plugin von Facebook, Twitter und Co. auf dieser Website verwendet.


Alle erfassten allgemeinen Informationen und anonymen Daten werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.


3. Erfassung personenbezogener Daten bei einer Übermittlung von Formulardaten

3.1. Anmeldung für unseren Newsletter

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, hierfür ist ein entsprechender Link am Ende eines jeden Newsletters enthalten oder Sie schreiben Ihren Abmeldewunsch an uns per E-Mail.

3.2. Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen.

Die als Pflichtfeld gekennzeichneten Angaben sollten hierbei ihren gültigen Kontaktmöglichkeiten und Personendaten entsprechen, damit wir Sie korrekt ansprechen können.

Eine Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

3.3. Nutzung der Bowlingbahn Reservierung

Bei einer gewünschten Bowlingbahn Reservierung kann neben der telefonsichen Anfrage auch ein Online Formular verwendet werden. Dort gemachte Angaben sind für die reibungslose Abwicklung einer Reservierungsanfrage gegenüber dem Counterpersonal erforderlich und werden, sofern nicht anders vereinbart, auch nur für diesen Zweck eingesetzt und erfolgen auch hier auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Nach Abschluss eines Termins einer Bowlingbahn Reservierung werden von uns erhobenen personenbezogenen Daten automatisch gelöscht bzw. aus dem Reservierungsbuch am Counter der Vernichtung zugeführt.

3.4. Verwendung des Scoring Lane Computers während des Bowlingspiels

Spielergebnisse und selbst eingetragene Spielernamen in den Scoring Lane Computer während eines Bowlingspiels dienen der persönlichen Auswertung des absolvierten Spiels einer Person und zur Abrechnung am Counter. Diese sind über Monitore während eines Bowlingspiels auf der jeweiligen Bahn für anwesende Personen sichtbar.

Alle gesammelten Spielergebnisse am Counter werden in der Regel am Ende eines Tages automatisch gelöscht, ausgenommen die Ergebnisse, welche bei einer Liga oder einem Turnier anfallen.

3.5. Angabe von Personennamen für Bowling Liga & Turniere

Bei der Teilnahme an unseren Liga- & Turnierveranstaltungen können die Mitspieler ihren Vor- und Nachnamen angeben. Diese sind während und nach einer Liga bzw. Turniers in der öffentlich zugänglichen Auswertung einsehbar.

Ist dies nicht erwünscht kann auch ein Pseudonym verwendet werden, damit sich die entsprechenden Personen in der Auswertung wiederfinden.

Diese entsprechende Angabe kann vor Liga- oder Turnierbeginn dem Ligaleiter mitgeteilt werden.

3.6. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht,
  • sowie dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

3.7. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

3.8. Recht auf Datenübertragbarkeit

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an den von uns für Datenschutz bestellten Datenschutzbeauftragten wenden.

3.9. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, welches ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, welche sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei uns zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an unseren oben aufgeführten Datenschutzbeauftragten.

3.10. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Des Weiteren bedienen wir uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.


4. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit über diese Website von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.